Schlamassel
Werner Steinmassl

Edle Kunst behüt dich Gott / Die Welt steht auf kein Fall mehr lang
Werner Steinmassl

Durchgeknallt

Yvonne Hotz

Schlamassel - Ein theatralisch kabarettistisches Solo
Werner SteinmasslVita
Werner Steinmassl
Der renommierte Qualtinger-Darsteller und Karl Valentin-Virtuose hat sein eigenes Kabarettprogramm

Angetrieben von seinem Freund und Mentor Gerhard Polt hat der für skurrile Rollen bekannte österreichische Schauspieler Steinmassl es vollbracht ein kabarettistisch-theatralisches Solo
auf die Bühne zu bringen. Er spielt, lacht, schreit, singt, sinniert und proklamiert mit einer Lust
und Leidenschaft, dass es eine wahre Freude ist. Mit viel Vergnügen und seinem typischen Humor
macht er klar: Glück und Unglück, Massel und Schlamassel liegen dicht beieinander!

Der Bühnenmensch Steinmassl ist längst dem Irrsinn des Theaters verfallen. Nach unzähligen, innigst verkörperten Rollen kommen ihm viele der alten Egos immer mal wieder in die Quere, mischen sich
in sein Privatleben und melden sich in den unpassensten Momenten zu Wort. Ob unbeabsichtigt, unterbewusst oder mit voller Absicht – das ist hier die Frage. Von Villon bis Dostojewski, von Kinski
bis Valentin, von Nestroy bis Qualtinger: Sie alle, gestützt und getrieben von seiner österreichisch grantigen Melancholie, reiten ihn ins "Schlamassel". Bestes Kabarett in schauspielerischer Höchstform!


30.04.2015
* Vereinsheim München * 19:30 Uhr * Einlass ab 18:00 Uhr * Eintritt: € 12.--
Klicken Sie auf Tickets und reservieren Sie für den 30. April Ihre Karten oder telefonisch unter
089 / 33 08 86 55.



Termine auch unter News
 
 
 

 
 
   
 
Werner SteinmasslVita
   
Werner Steinmassl

Szenen, Dialoge, Monologe, Couplets von Karl Valentin

 

 

 

 














mit Ziehharmonika, Hund
und
sprechendem Papagei

 

Die Texte sollten heute losgelöst von dem Bild Karl Valentins als eine eigenständige Qualität betrachtet werden, als ein wichtiges Stück deutschsprachiger Brettl- und Bühnenliteratur.

Der dauerhafte Kampf mit dem Objekt, der pausenlose Absturz und Untergang bringen
Werner Steinmassl
in die ausgangslose Situation wo er "Valentin" wie kein anderer besser
und authentischer verkörpern könnte.

P r e s s e s t i m m e n
:
Dass Valentins Texte ohne Karl Valentin nicht bestehen können, ist eine populäre Irrmeinung, der
der Grazer Schauspieler Werner Steinmassl mit seiner Hommage an den bayerischen „Komikerkollegen“ entgegentritt. ... und Steinmassl selbst widerlegte durch seine fesselnde Bühnenpräsenz die These
von der Eigenwirksamkeit der Texte ... - Fürther Nachrichten

Liebenswert, skurril und chaotisch, mal laut und direkt, mal leise und tiefgründig nimmt sich Steinmassl dabei der Texte des Münchners an, löst sie vorsichtig, ohne das Gesamtkunstwerk „Karl Valentin“
zu zerstören, von der markanten Figur des spindeldürren Schauspielers ab und eröffnet Spielräume
für die eigene, Steinmassl's Interpretation. - Stadtblatt Rehburg-Loccum

Denn wenn Werner Steinmassl den Bajuwaren mimt, geschieht das auf ungemein treffende, vielschichtige und gnadenlos-skurrile Art und Weise. Keine Imitation oder Parodie des Links-
und Querdenkers Karl Valentin kredenzt Werner Steinmassl seinen Zuschauern im Theaterlabor,
nein, es sind montagehafte Aufarbeitungen, Interpretationen und Spielmöglichkeiten
der Valentin Texte. - Neue Westfälische

Der Kabarettist Werner Steinmassl versucht gottlob gar nicht erst, Valentins Körpersprache oder Dialekt detailgetreu zu imitieren, er dringt direkt zu dessen Texten vor. Und nie waren sie so wertvoll wie heute. - Offenbach-Post

Präsentiert den bayerischen Avandgardisten leise, behutsam, abgründig - Bayerischer Rundfunk
Überzeugend und fern jeder verstaubten Interpretation - Mainzer Allgemeine Zeitung
Valentins Geist jedenfalls war anwesend - Neue Presse Coburg

10.02.2015 * Vereinsheim München * 19:30 Uhr * Einlass ab 18:00 Uhr * Eintritt: € 12.--
Klicken Sie auf
Tickets und reservieren Sie für den 10. Februar Ihre Karten oder telefonisch unter
089 / 33 08 86 55.

15.05.2014 * Heppel & Ettlich München * 20:00 Uhr
Info und Karten unter 089 / 38 88 78 20 oder Klick auf Kartenreservierung

Termine auch unter News

 
   
 
 
Die Welt steht auf kein Fall mehr lang
Ein musikalisch kabarettistischer Nestroy-Abend
Werner SteinmasslVita
Werner Steinmassl

 

 

 


 

 








Couplets, Monologe und Texte - Am Piano Walter Reckziegel / Wolfgang Kraus


Werner Steinmassl
hat zu Nestroys Stücken ein österreichisches Satire-Programm zusammengestellt: Nestroys Dichtung ist das schönste Monument, das je dem Mutterwitz
eines Volkes errichtet wurde. - Alfred Polgar

P r e s s e s t i m m e n
:
Wie aktuell Nestroy sein kann, beweist Werner Steinmassl in seinem gleichlautenden Programm,
mit dem er jetzt in Mainz im "unterhaus im unterhaus" gastierte - Rhein Main Presse

Johann Nestroy hätte seine Freude gehabt - Salzburger Nachrichten

Brillianter Nestroy-Abend im Garchinger Römerhof-Theater... Das Publikum will ihn nicht ziehen lassen - Münchner Merkur


Termine
auch unter News


   

Yvonne Hotz Vita
 
Yvonne Hotz

Die Komikerin Yvonne Hotz entfacht par excellence mit einer wilden Mischung aus Slapstick, Pantomime, Gesang und Tanz ein Feuerwerk.

Mit sprühendem Wahnwitz adaptiert sie durch ihre Liebe zur Musik verschiedene Figuren aus der Welt der Musicalklassiker und Filmgeschichte. Farbenprächtig verwandelt sie sich mal singend, mal plaudernd vom Girlie zur Göre und vom Vamp zur Diva.

Dabei erzählt sie die wahre -Superstar- Geschichte
getreu dem Motto: Ich bin kein Star, holt mich hier rein!


Video-Ausschnitte